* * * Achtung Terminverschiebung: Bremserabend am 30.9.2017 ab 20 Uhr * * *

Leichtathletik

Die Entstehungsgeschichte der Leichtathletikabteilung des FCGs beginnt bereits mit dem ersten Gollhöfer Straßenlauf 1986. Die damaligen Hauptorganisatioren Harald Trabert, Werner Much, Wilfried Koclir und Beigel veranstalteten 6 Jahre hintereinander einmal im Jahr einen Straßenlauf, bis 1991 vorerst der letzte war.

Aufgrund der Nachfrage wurde 2003 der Straßenlauf wiederbelebt und im darauf-folgenden Jahr war erstmals der Kinderlauf des VR-Cups über eine Distanz von 2000m enthalten. Von hier an beginnt die Gründung der Rennmäuse. Die Kinder wollten nach dem Straßenlauf weiter wöchentlich trainieren, und so trafen sie sich jeden Donnerstag zum Training. Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurde das Training in den Wintermonaten unterbrochen.

Als 2006 die Zahl der Kinder stetig stieg wurde eine Anfrage über eine Leichtathletikabteilung beim FCG getätigt, die auch mit sofortiger Zustimmung bewilligt wurde. Seitdem trainieren ca. 60 Kinder im Alter von 3-14 Jahren aus 11 verschiedenen Ortschaften jeden Donnerstag unter der Leitung von Bernd Albrecht, Dr. Bernhard Dietz, Gudrun Albrecht und Marga Petschler.